Themen

Abenteuer "Endstation" - Sozialer Dienst im Altenheim

Abenteuer "Endstation" - Sozialer Dienst im Altenheim

Erfahrungen eines Zivildienstleistenden im Altenheim

mehr

Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika (Spielfilm)

Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika (Spielfilm)

Die didaktische DVD zu dem großen Spielfilm: Albert Schweitzer, längst bekannt für seine Philosophie der "Ehrfurcht vor dem Leben", reist 1949 in die USA, um Spenden für sein Urwald-Hospital in Lambarene zu sammeln. Doch die Welt steht am Beginn des Kalten Kriegs. Als Schweitzer von seinem Freund Albert Einstein gebeten wird, dessen Kampf gegen die Atomwaffen zu unterstützen, startet der amerikanische Geheimdienst eine Verleumdungskampagne gegen den berühmten Arzt, die selbst die Existenz seines Hospitals in Gefahr bringt.

mehr

Allah, Gott und der Urknall - Oder: Wie hältst du´s mit der Religion?

Allah, Gott und der Urknall - Oder: Wie hältst du´s mit der Religion?

In ihrem Dokumentarfilm begleitet die Regisseurin Lisa Schäffner mehrere Monate einige Elfjährige, die zusammen den Ethikunterricht besuchen, in Ihrer Auseinandersetzung mit Religion. Drei Jungen stehen im Mittelpunkt: Harvey, der nach Rationalität und Logik strebt, der gläubige Moslem Furkan sowie der praktizierende Katholik David. Wir erleben sie in der Schule und in ihrem jeweiligen familiären Umfeld.

mehr

Auf der Suche nach dem verlorenen Sonntag

Auf der Suche nach dem verlorenen Sonntag

In einer hoch kapitalistischen, rein leistungsorientierten Gesellschaft der Zukunft weiß ein Junge von seinem Großvater, dass es früher einmal einen freien Tag in der Woche gegeben hat. Gemeinsam mit einer Freundin begibt er sich „auf die Suche nach dem verlorenen Sonntag“.

mehr

Bei uns und um die Ecke - 6 Kurzspielfilme zum Grundgesetz

Bei uns und um die Ecke - 6 Kurzspielfilme zum Grundgesetz

Anhand von sechs Kurzfilmspielfilmen wird Kindern verständlich gemacht: Wie kam es zum Grundgesetz und welche Bedeutung hat es in unserem Alltag?

mehr

Berlin, Ecke Bundesplatz - Die Köpcke-Bande

Berlin, Ecke Bundesplatz - Die Köpcke-Bande

Ein Porträt einer seltener gewordenen Lebensform: das einer bürgerlichen Familie in einer Langzeitbeobachtung von 1986 bis 2012, welches ein berührendes Stück Zeitgeschichte "von unten", nämlich aus dem Alltag vermittelt - weit über Berlin hinaus.

mehr

Das Herz von Jenin

Das Herz von Jenin

Der bemerkenswerte Dokumentarfilm um den Palästinenser Ismael Khatib, dessen 12-jähriger Sohn Ahmad von israelischen Soldaten erschossen wurde, und der die Organe seines Sohnes an Kinder aus Israel spendet, wurde mit dem Deutschen Filmpreis 2010 ausgezeichnet. Die DVD ist bei uns erhältlich und ist wie immer mit umfangreichen didaktischen Materialien ergänzt: Bilder, Screenshots, Unterrichtsideen, Info- und Arbeitsblätter, Literatur- und Medienhinweise sowie ein Glossar.

mehr

Das kalte Herz - Wilhelm Hauffs Märchen als halbstündiger Animationsfilm

Das kalte Herz - Wilhelm Hauffs Märchen als halbstündiger Animationsfilm

Peter Munk ist ein armer Köhler, der sich nichts sehnlicher wünscht als Geld und Ansehen. Als er eines Tages auf einen Waldgeist trifft, der ihm drei Wünsche gewährt, glaubt Peter sich im Himmel. Doch seine Gier und sein fehlender Verstand lassen ihn die falschen Dinge tun und so begibt sich Peter etwas später in ein Tauschgeschäft mit dem finsteren Holländer-Michel, der ihm allen Reichtum dieser Welt anbietet. Doch dafür will er Peters Herz. FBW Prädikat: besonders wertvoll

mehr

Das tanzende Gebet – Sufismus als spirituell-mystische Tradition des Islam

Das tanzende Gebet – Sufismus als spirituell-mystische Tradition des Islam

Angesichts manch negativer Schlagzeilen, die vereinzelte islamische Strömungen aktuell produzieren, macht der Sufismus mit seiner poetischen, undogmatischen und toleranten Form des islamischen Glaubens Hoffnung auf ein gutes, friedliches Miteinander der Religionen.

mehr

Den Dingen auf den Grund gehen - Philosophieren und Theologisieren mit Kindern

Den Dingen auf den Grund gehen - Philosophieren und Theologisieren mit Kindern

Die vier Bilderbuchkinos und ihre Unterrichtsmaterialien richten sich an Grundschüler. Sie wollen zum Nachdenken und zum Austausch darüber anregen, was Menschen schon immer bewegt hat: Wer bin ich, wie soll ich leben, was ist der Tod?

mehr

Der Ernst des Lebens

Der Ernst des Lebens

Niko, Alex und Valentina, in der ehemaligen Sowjetunion geboren und aufgewachsen, stehen kurz vor ihrem Schulabschluss und damit vor der Frage, wie sie ihr Leben in Deutschland gestalten sollen. Sie wissen um ihre Schwierigkeiten als Hauptschüler und als Migranten, einen Ausbildungsplatz, eine Arbeitsstelle zu bekommen. Die Dokumentation begleitet sie über einen Zeitraum von anderthalb Jahren hinweg und erzählt von ihren Enttäuschungen, Konflikten und Erfolgen auf der Schwelle zum Erwachsenwerden.

mehr

Der Nachbar - Kafkas Erzählung als Kurzspielfilm

Der Nachbar - Kafkas Erzählung als Kurzspielfilm

Was wissen wir eigentlich über die Menschen, mit denen wir Tür an Tür leben oder arbeiten? Oft nicht viel, aber wir machen uns darüber keine Gedanken. Anders ergeht es dem Protagonisten des Kurzfilms „Der Nachbar“. Im Büro neben dem jungen Mann ist jemand Neues eingezogen. Angeblich betreibt dieser „Harras“ ein ähnliches Geschäft wie er. Anstatt nun in direkten Kontakt zu treten, verstrickt er sich immer tiefer in Mutmaßungen über den Hausgenossen: Warum hat er es im Hausflur so eilig? Belauscht er mich? Wirbt er meine Kunden ab?

mehr

Der verlorene Otto - Eine Alltagsgeschichte nach dem biblischen Gleichnis vom verlorenen Sohn

Der verlorene Otto - Eine Alltagsgeschichte nach dem biblischen Gleichnis vom verlorenen Sohn

Die biblische Geschichte vom verlorenen Sohn ist hier in eine berührende Alltagsgeschichte umgesetzt - vom zornigen Weggehen eines kleinen Jungen und Wieder-Heimkommen in die Geborgenheit der Familie. Inklusion im Grundschulunterricht: extra Filmfassung für hörgeschädigte sowie eine Version mit Audiodeskription für sehgeschädigte Kinder und differenziertes Unterrichtsmaterial.

mehr

Die Geschichte vom Fuchs der den Verstand verlor - Ein Animationsfilm zum Thema Altersdemenz

Die Geschichte vom Fuchs der den Verstand verlor - Ein Animationsfilm zum Thema Altersdemenz

Martin Baltscheits Geschichte steckt voller Humor und Wärme. Sein alter Fuchs wächst samt seiner zunehmenden Verwirrung allen ans Herz. Ein kluger Animationsfilm über die Krankheit Alzheimer, das Älterwerden allgemein sowie das Zusammenleben der Generationen.

mehr

Die Welt mit anderen Augen sehen: Was Kinder stark machen kann - 3 Bilderbuchkinos

Die Welt mit anderen Augen sehen: Was Kinder stark machen kann - 3 Bilderbuchkinos

Wie findet man Ausgeglichenheit, inneren Frieden? Was nehmen wir wahr in unserem Umfeld? Lassen wir uns von Äußerlichkeiten täuschen? Wie sieht es mit den Lebensträumen aus? Wie nimmt man sich und andere an? Wie stärkt, wie tröstet man jemanden? Um solche und ähnliche Aspekte geht es in den drei Bilderbuchkinos dieser DVD complett.

mehr

Ente, Tod & Tulpe - Ein Animationsfilm zu Abschiednehmen und Tod

Ente, Tod & Tulpe - Ein Animationsfilm zu Abschiednehmen und Tod

Irgendwann stellt jedes Kind die Frage nach dem Tod. Ganz unbefangen. Alle Erwachsenen wissen das und haben selten eine unbefangene Antwort parat. Der Tod gehört ganz selbstverständlich zum Leben. Darum geht es in Wolf Erlbruchs gleichermaßen warmherzigem und melancholischen Bilderbuch, das in dem kleinen Animationsfilm fein umgesetzt ist.

mehr

Evangelisch für Anfänger - 16 Clips zu Fragen des Glaubens

Evangelisch für Anfänger - 16 Clips zu Fragen des Glaubens

Grundlegende Fragen um Glaube und Leben allgemein - sowie um eine mögliche Gemeinschaft in der evangelischen Kirche - werden in den sechzehn Clips "Evangelisch für Anfänger" angesprochen. Der Titel der Reihe ist Programm: Es handelt sich um ein niederschwelliges Angebot auch für diejenigen, die mit Religion wenig zu tun haben.

mehr

Feiertage, warum? - Das Erntedankfest

Feiertage, warum? - Das Erntedankfest

Zwei missmutige Wasserspeier lieben es, Gottesdienste zu stören, vor allem, wenn es ein Fest zu feiern gilt. Als Erntedank bevorsteht, beschließt die Pfarrerin, die beiden zur Vernunft zu bringen...

mehr

Frankie unsichtbar - Von Wahrheit und Lüge

Frankie unsichtbar - Von Wahrheit und Lüge

Worin besteht der Unterschied zwischen Schwindeln und Lügen? Darf man lustige Dinge erfinden, um andere zu unterhalten? Wie gesteht man eine Lüge? Die Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs "Frankie unsichtbar" jongliert fantasievoll mit Fragen, die Kinder beschäftigen, und bietet so ein hohes Identifiaktionspotenzial.

mehr

Glaube hat viele Gesichter

Glaube hat viele Gesichter

Die drei kurzen Dokumentationen zeigen, wie Kinder in Judentum, Christentum und im Islam in ihre jeweilige Glaubensgemeinschaft hineinwachsen.

mehr

Hasen, Küken, Lämmer und Bibelgeschichten. 5 Bilderbuchkinos rund um Ostern

Hasen, Küken, Lämmer und Bibelgeschichten. 5 Bilderbuchkinos rund um Ostern

Ostern als bedeutsamstes Fest im Kirchenjahr der Christen kommt in den fünf Bilderbuchkinos genauso zur Sprache wie Osterlegenden und Osterbräuche. Von Anselm Grün, der die Ostergeschichte nach biblischen Motiven erzählt, bis zu Annette Langen, die einen vorwitzigen kleinen Gesellen im Zoo beim heimlichen Eierbemalen zeigt, reicht die Bandbreite. Die kreativen Unterrichtsmaterialien zu jedem Titel richten sich an Grundschüler.

mehr

Ich will leben, frei sein - Junge Flüchtlinge suchen eine neue Heimat in Deutschland

Ich will leben, frei sein - Junge Flüchtlinge suchen eine neue Heimat in Deutschland

Weltweit sind seit Ende 2013 so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Kriege, Terror und massive Menschenrechtsverletzungen zwingen Tausende, ihr bisheriges Leben zurückzulassen. Die Dokumentation "Ich will leben, frei sein" porträtiert vier junge Leute, zwischen 15 und 21 Jahre alt, die in Baden-Württemberg eine neue Heimat suchen.

mehr

Immer wieder Familienslalom - 5 Bilderbuchkinos zu Familienformen und Familienalltag

Immer wieder Familienslalom - 5 Bilderbuchkinos zu Familienformen und Familienalltag

Der Blick reicht von Alleinerziehenden bis zur Großfamilie, von Patchwork-Familien zu den Vor- und Nachteilen des Einzelkind- und Geschwisterdaseins und vielem mehr. Dabei geht es in den munteren Geschichten um Nähe und Geborgenheit, aber auch um Ängste und Konflikte - das Auf und Ab in zwischenmenschlichen Beziehungen - "Familienslalom" eben.

mehr

I´M MUSLIM, DON´T PANIC - Aus dem Alltag muslimischer Jugendlicher in Deutschland

I´M MUSLIM, DON´T PANIC - Aus dem Alltag muslimischer Jugendlicher in Deutschland

Wie sieht der Alltag junger Muslime hierzulande aus? Der Dokumentarfilm zeigt exemplarisch drei Jugendliche aus Stuttgart, wie sie auch in anderen deutschen Städten zu Hause sein könnten.

mehr

Keine Angst! - Zwei Bilderbuchkinos und ein Kurzfilm machen Kindern Mut

Keine Angst! - Zwei Bilderbuchkinos und ein Kurzfilm machen Kindern Mut

Kindliche Ängste sind Teil einer ganz normalen Entwicklung. Diese Ängste, egal ob vor der Dunkelheit, wenn die Gespenster kommen, oder auch vor realen Tieren lassen sich nicht verhindern. Aber man kann kreativ auf sie eingehen. Grundsätzlich geht es darum, Kindern Geborgenheit zu vermitteln und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Dazu wollen diese drei Geschichten und die dazugehörigen Unterrichtsmaterialien beitragen.

mehr

Liebe ist Liebe - Vom Lebensgefühl junger lesbischer und schwuler Menschen

Liebe ist Liebe - Vom Lebensgefühl junger lesbischer und schwuler Menschen

Der Dokumentarfilm zeigt fünf Protagonisten in ihrer Lebenswirklichkeit als junge lesbische und schwule Menschen. Sie erzählen von ihren Erfahrungen, von schlimmen und guten Begegnungen, von Wertvorstellungen und davon, dass Liebe einfach Liebe ist.

mehr

Martin Luther - Von der Erneuerung der Kirche. Eine Bildergeschichte für die Grundschule

Martin Luther - Von der Erneuerung der Kirche. Eine Bildergeschichte für die Grundschule

Was ist an Martin Luther einzigartig, dass nach 500 Jahren noch immer von ihm geredet wird? Luther erleben wir in diesem Bilderbuchkino mit seinen Stärken wie mit seinen Schwächen. Erzählt wird aus der Zeit zwischen dem Thesenanschlag von 1517 und dem Augsburger Interim von 1548 – der großen Schaffensperiode Luthers und dem Fortgang der Reformation. Grundschüler erfahren in knapper Form von kulturgeschichtlichen Ereignissen wie der Erfindung des Buchdrucks bis hin zu theologischen wie der reformatorischen Erkenntnis, also dass Gottes Liebe ein Geschenk ist.

mehr

Mayday Relay - Eine Dilemma-Geschichte für die Sekundarstufe

Mayday Relay - Eine Dilemma-Geschichte für die Sekundarstufe

Die Panik in der Stimme des Mannes dringt übers Funknetz durch bis in die Kajüte der kleinen Yacht, auf der Segler Max (Rainer Sellien) und seine Tochter Emily (Odine Johne) auf dem Mittelmeer unterwegs sind. „Mayday“, ein Boot ist in Not. Max ändert den Kurs, versucht einen Frachter zu erreichen, der vielleicht näher ist und besser helfen könnte. Schließlich befinden sich mehr als hundert Menschen auf dem havarierten Boot, möglicherweise Flüchtlinge. Max selbst könnte aber nur einen Teil aufnehmen. Als klar wird, dass der Frachter nicht kommen wird, müssen Max und seine Tochter eine schwierige moralische Entscheidung treffen.

mehr

Planet Willi - Ein Animationsfilm für Grundschüler zum Thema Inklusion

Planet Willi - Ein Animationsfilm für Grundschüler zum Thema Inklusion

Die kindliche Erzählerstimme des Filmes bringt kleinen wie großen Zuschauern die Geschichte eines Jungen mit Down-Syndrom nahe. Lustige, aber auch schwierige Episoden finden darin ihren Platz. Der Film schafft es Toleranz und Verständnis aufzubauen und für das besondere zu sensibilisieren, das in jedem Menschen steckt.

mehr

Re-cycling - Oder die Chance auf ein Leben in Würde

Re-cycling - Oder die Chance auf ein Leben in Würde

Auf dem Fahrrad-Recyclinghof in Berlin-Neukölln werden nicht nur kaputte Drahtesel repariert und neu zusammengeschraubt. In dieser Werkstatt finden Menschen, die sich "ausrangiert" fühlen, wieder Wertschätzung.

mehr

Schlüssel zum Leben - Erfahrungen in der Krabbelstube (U3)

Schlüssel zum Leben - Erfahrungen in der Krabbelstube (U3)

Das ab August 2013 bundesweit geltende Gesetz, jedem Kind unter drei Jahren einen Krippenplatz zur Verfügung zu stellen, war für uns der gesellschaftspolitische Ausgangspunkt einen Film über Krabbelstuben zu produzieren. In dem Dokumentarfilm erleben wir den Tagesablauf einer Frankfurter Krabbelstube. Die Erzieherinnen begegnen den Kleinkindern sehr ruhig, liebe- und respektvoll. Die DVD enthält Zusatzfilme, die Krippen-Alltagsituationen nochmals vertiefen. Die Unterrichtsmaterialien orientieren sich am kompetenzorientierten Qualifikationsprofil.

mehr

Schulreporter - 5 Dokumentarfilme über erfolgreiche schulische Lehr- und Lernkonzepte

Schulreporter - 5 Dokumentarfilme über erfolgreiche schulische Lehr- und Lernkonzepte

Ein Medienprojekt über erfolgreiche schulische Lehr- und Lernkonzepte, erforscht und dargestellt von Schülerinnen und Schülern selbst.

mehr

Spiel mit dem Tod - Spiel mit dem Zuschauer

Spiel mit dem Tod - Spiel mit dem Zuschauer

Ein Dokumentarfilm führt in die Irre und wir Zuschauer erfahren dabei jede Menge über Medienkompetenz.

mehr

Spielzone - Im Sog der virtuellen Welt (Spielsucht)

Spielzone - Im Sog der virtuellen Welt (Spielsucht)

Computerspiele locken Kinder und Jugendliche. Was ist dran an vermehrter Gewaltbereitschaft und Spielsucht?

mehr

Strafstoss - Vertrauen darf man nicht enttäuschen

Strafstoss - Vertrauen darf man nicht enttäuschen

„Fair Play“ beim Fußball wie im richtigen Leben: leichthändig geht es hier um „Verbrechen“ und Verzeihen.

mehr

Tabellarischer Lebenslauf - Kurzspielfilm zur Frage: Wie geht es weiter nach der Schule?

Tabellarischer Lebenslauf - Kurzspielfilm zur Frage: Wie geht es weiter nach der Schule?

Was machen mit dem angebrochenen Leben? Gerade hat Moritz sein Abitur bestanden. Sein Berufsweg scheint klar zu sein - zumindest für den stolzen, ehrgeizigen Vater: Ein Praktikum bei der Zeitung ist dem Jungen schon sicher. Danach will er Journalismus studieren. Doch dann trifft Moritz auf Tobias, einen gleichaltrigen umherziehenden Wanderer und Freigeist. Beeindruckt von dessen Lebenseinstellung stellen sich Moritz neue Fragen. Muss man nach dem Schulabschluss direkt das nächste Ziel ansteuern? Welche Erfahrungen machen das Leben aus?

mehr

Tausche Mangos gegen Schule - Ein nachhaltiges Entwicklungsprojekt in Burkina Faso

Tausche Mangos gegen Schule - Ein nachhaltiges Entwicklungsprojekt in Burkina Faso

Gelebte Kirche: Biofrüchte hier bei uns und ein nachhaltiges Entwicklungshilfeprojekt in Burkina Faso.

mehr

Tierisch einleuchtend - einfach fabelhaft. 3 Bilderbuchkinos zu zeitgenössischen Fabeln

Tierisch einleuchtend - einfach fabelhaft. 3 Bilderbuchkinos zu zeitgenössischen Fabeln

Tiere mit allzu bekannten menschlichen Wesenszügen stehen im Mittelpunkt der drei Bilderbuchkinos. Und natürlich lässt sich etwas lernen aus den Geschichten. Aber anders als in der klassischen Erzählform durchlaufen auch die Helden selbst einen Entwicklungsprozess und verändern sich. Und es sind für Fabeln ungewöhnliche Vierbeiner, um die es hier geht. Ein Kaninchen hat einen belesenen, etwas sturen Frosch als Gegenüber, ein Schaf findet zu sich selbst und zwei eng befreundete Hunde machen eine praktische und eine sinnbildliche Entdeckung.

mehr

Umtausch ausgeschlossen 1 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 1: Von der Verantwortung des Einzelnen)

Umtausch ausgeschlossen 1 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 1: Von der Verantwortung des Einzelnen)

"Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen" hat der württembergische Landesbischof Frank Otfried July im Vorfeld der Kopenhagener Klimakonferenz geäußert. Die Bewahrung der Schöpfung ist seit jeher ein Kernanliegen der christlichen Kirchen, erst recht nach dem schwachen Ergebnis der Konferenz. Dass dies auch ganz konkret und vor Ort geschehen kann, zeigen zwei neue DVDs, auf denen vier Porträts von Menschen im Mittelpunkt stehen, die sich das zur Lebensaufgabe gemacht haben - im ökologischen Landbau, in der weitgehenden Vermeidung von CO2-Ausstoß sowie in der Gewinnung und Nutzung alternativer Energien.

mehr

Umtausch ausgeschlossen 2 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 2: Den Erfindungsreichtum aller nutzen)

Umtausch ausgeschlossen 2 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 2: Den Erfindungsreichtum aller nutzen)

Wie wir die Schöpfung bewahren und unsere Erde der nächsten Generation in lebenswertem Zustand übergeben.

mehr

Vom Adler zum ICE 3 - Rund um die Bahn

Vom Adler zum ICE 3 - Rund um die Bahn

Ein Kompendium mit Sachgeschichten aus der "Sendung mit der Maus", das Lehrenden und Kindern die Historie der Bahn sowie deren umwelt- und verkehrspolitische Bedeutung für die Gegenwart nahebringen will.

mehr

War is over, honey - Ein Kurzspielfilm zu den Nachkriegswirren 1945/46

War is over, honey - Ein Kurzspielfilm zu den Nachkriegswirren 1945/46

Deutschland im Sommer 1945. Der zweite Weltkrieg ist zu Ende. Eine halb verhungerte junge Frau sucht in einer Scheune nach etwas Essbarem. Sie findet zwei Eier, will das dazugehörige Huhn fangen, wird von der Bäuerin Rosalia ertappt und mit einer Flinte bedroht. Es stellt sich heraus, dass sie und Lisa sich von früher kennen. Beide Frauen haben ihre Lebensgefährten verloren. Rosalias Partner kam auf dem Schlachtfeld um. Lisa war mit einem jüdischen Mann zusammen. Das Paar versuchte, in der Stadt unterzutauchen. Doch die Nazis entdeckten ihren Freund und ermordeten ihn. Alte Vorurteile brechen zwischen den Frauen auf, die Situation eskaliert und wird von einem vorbeikommenden amerikanischen Soldaten missverstanden...

mehr

Wenn die Wut kommt - Große Emotionen in inneren Bildern - 3 Bilderbuchkinos zu Streit und Zorn

Wenn die Wut kommt - Große Emotionen in inneren Bildern - 3 Bilderbuchkinos zu Streit und Zorn

Die drei Geschichten erzählen in sprechenden Bildern von großen Emotionen. Das Gefühl der Wut taucht dabei in feinen Variationen auf. Aggressiviät steckt immer darin und aggressive Kinder werden als Problemkinder angesehen. Ausgehend von Beobachtungen und praktischen Ratschlägen des bekannten dänischen Therapeuten Jesper Juul will dieser Titel helfen, konstruktiv und positiv mit diesem wichtigen Gefühl umzugehen.

mehr

Wer war das Volk? - Willi und der Mauerfall

Wer war das Volk? - Willi und der Mauerfall

Reporter Willi Weitzel erkundet die ehemals zwei deutschen Staaten und trifft Menschen, die 1989 beim Mauerfall dabei waren.

mehr

Willi will's wissen: Wie kommen die Babys auf die Welt?

Willi will's wissen: Wie kommen die Babys auf die Welt?

Willi möchte herausfinden, wie das mit den Babys funktioniert. Der Reporter klärt nicht nur die Frage, wo sie her-, sondern auch ganz konkret, wie sie auf die Welt kommen: Willi darf nämlich eine Geburt miterleben. Gemeinsam mit Stella besucht er das Geburtshaus in München, wo die Schwangere in wenigen Wochen ihr zweites Kind zur Welt beringen wird. Die Zeit bis dahin nutzt Willi, um sich schlau zu machen: Viele Frauen, die zum ersten Mal schwanger sind, gehen in einen Geburts-Vorbereitungskurs. Hier erfahren sie zum Beispiel, wie die Schwangerschaft ihren Körper verändert, wie das Baby im Bauch wächst und was sie tun können, damit die Geburt gut verläuft.

mehr