Umtausch ausgeschlossen 2 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 2: Den Erfindungsreichtum aller nutzen)

Umtausch ausgeschlossen 2 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 2: Den Erfindungsreichtum aller nutzen)

2 Dokumentarfilme von Heide Breitel
Deutschland 2008/2009 – 18 und 13 Min. – Farbe – FSK: Lehrmittelfreigabe, empfohlen ab 14 Jahren
Produktion: Heide Breitel Filmproduktion i.A. der Evangelisches Medienhaus GmbH 

Die zweite DVD befasst sich mit neuen Wegen der Energiegewinnung und -nutzung: Ethisches Denken, gepaart mit verantwortungsbewusstem Handeln treibt die Ingenieure Jörg Schlaich („Strom aus der Wüste“) und Heiner Sigmund („Haus ohne Heizung“) bei ihren Arbeiten und Entwicklungen im Bereich Energie an. Ob wir davon sprechen, die Schöpfung zu bewahren, oder davon, den blauen Planeten der nächsten Generation in lebenswertem Zustand zu übergeben – es geht um unsere Erde – wir haben keine andere.

„Strom aus der Wüste. Das Aufwindkraftwerk“.
Dokumentarfilm von Heide Breitel. Produktion: Heide Breitel Filmproduktion i.A. der Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart, 18 Min., 2008/2009.
Können wir unser Energieproblem umweltfreundlich lösen? Jörg Schlaich meint: ja. Der Bauingenieur sieht in der Sonne eine unerschöpfliche Ressource. Sofern wir bereit seien, in der Wüste Solaranlagen zu bauen, müssten wir uns keine Sorgen um die Energie der Zukunft machen. Der Stuttgarter Professor berichtet von Erfahrungen und Möglichkeiten, die Aufwindkraftwerke bieten und zeigt uns anhand von Fotos und Computersimulationen, wie sie funktionieren. Die Politik handelt aus der Sicht Schlaichs gerne nach der Methode „wenn ich nichts mache, mache ich nichts falsch“. So setzt er in Schüler, die diesen Film sehen, die Hoffnung, dass sie die Chancen eines solch einfachen Prinzips begeistert, auf dass welche von ihnen es später umsetzen wollen.

„Haus ohne Heizung. Die Kraft der Sonne und des Windes“
Dokumentarfilm von Heide Breitel. Produktion: Heide Breitel Filmproduktion i.A. der Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart, 13 Min., 2008.
„Verantwortung für die Schöpfung heißt für mich dazu beizutragen, der nächsten Generation die Erde in einem lebenswerten Zustand weiterzugeben.“ Der Ingenieur Heiner Sigmund beschäftigt sich mit dem Bau von Passivhäusern, also Gebäuden, in die nur wenig Energie gesteckt werden muss, um Heizung und warmes Wasser zur Verfügung zu haben. Die Kraft von Sonne und Wind fasziniert Heiner Sigmund. Praxis zieht er der Theorie allemal vor und erzählt vom Engagement einer Gruppe Konfirmanden, die auf das Gemeindehaus in Bad Waldsee eine Photovoltaik-Anlage installierten und dabei viel fürs Leben lernten.

Auf der Videoebene der DVD finden sich u.a. die Zusatzfilme „Schulklima“, über Energiesparen in Schulgebäuden, und „Umweltmanagement – Klima- und Umweltschutz in der Kirche“ sowie Bildergalerien. Das ausführliche Begleitmaterial der ROM-Ebene beinhaltet neben Unterrichtsideen ausführliche Materialien für den Religions- und Geografieunterricht sowie Medientipps und vieles mehr. 

Umtausch ausgeschlossen (DVD 1)
Es gibt nur eine Schöpfung
Teil I: Von der Verantwortung des Einzelnen

Vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen

Video

Heiner Sigmund sieht in der Verantwortung für die Schöpfung einen ganz konkreten Auftrag für sich und sein tägliches Tun und Schaffen...

Video

Umtausch ausgeschlossen - es gibt nur eine Schöpfung

Filmausschnitte aus der DVD

Klicken sie auf das Logo oder das Start-Symbol um die Filmausschnitte zu starten.

Prof. Jörg Schlaich hat schon vor vielen Jahren den Prototypen eines gigantischen Solarkraftwerks gebaut. In der Wüste...

Video

In einer Hamburger Schule gibt es ein recht effizientes Energiesparkonzept, bei dem alle beteiligt sind - und es rentiert sich...

Begleitendes Material (Auswahl)


Informationen zur DVD

Übersicht und Gliederung [PDF, 35 KB] 

Die beiden Hauptfilme
Inhaltsangaben und Kapiteleinteilung [PDF, 26 KB] 

Unterrichtsideen
zum Film "Strom aus der Wüste" für den Religionsunterricht [PDF, 27 KB] 

Wüstenstrom
Große Pläne aus dem Jahr 2009 [PDF, 823 KB] 

Infoblatt "Passivhaus" [PDF, 234 KB] 

Info "Aktion: Energiesparen"
Klimaschutzprojekte in Schulen und Bildungseinrichtungen [PDF, 82 KB] 

Kommentierte Medientipps und Internetlinks


Literaturempfehlungen: 

Alternative Energien

Volker Quaschning: Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Hintergründe – Techniken – Anlagenplanung – Wirtschaftlichkeit. Hanser Fachbuchverlag 2008.
Die Energie- und Klimaproblematik ist endlich dort angekommen, wo sie hingehört: in der breiten Öffentlichkeit. Zahlreiche Experten fordern bereits lange den schnellen Umbau unserer Energieversorgung. Die Lösung ist dabei recht simpel. Sie lautet: regenerative Energien. Diese wären in der Lage, in nur wenigen Jahrzehnten unsere gesamte Energieversorgung vollständig zu übernehmen. Dieses Buch behandelt dazu die breite Palette der erneuerbaren Energien, angefangen von der Solarenergienutzung und der Windkraft bis hin zur Nutzung der Erdwärme oder der Biomasse. Neben allgemein verständlichen Beschreibungen der jeweiligen Technik, des Entwicklungsstandes und künftiger Potenziale liefert das Buch auch konkrete Anleitungen zur Planung und Umsetzung eigener regenerativer Anlagen. Hinweise auf Vorschriften und Fördermöglichkeiten geben dabei weitere Hilfestellungen. Es erläutert aber auch die Umweltverträglichkeit und das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien sowie deren Wirtschaftlichkeit. Durch interessante Hintergrundinformationen, die manchmal auch zum Schmunzeln einladen, ist dieses Buch alles andere als eine staubtrockene Sammlung technischer Beschreibungen. Eine Vielzahl von bereits realisierten Beispielen beweist eindrucksvoll, dass eine komfortable Energieversorgung ganz ohne schädliche Klimaeinflüsse möglich ist. Ein Buch für alle, die sich für regenerative Energien, Klimaschutz und Energiesparen interessieren.

Atmosphäre

Bernd Raum u. Gerd-Dietrich Schmidt (Hg.): Luft – Die Erdatmosphäre. Reihe: Natur – Mensch – Technik, Themenbände. Duden Paetec 2006, 2., überarb. Auflage (2006).

Gabrielle Walker: Ein Meer von Luft. Eine Naturgeschichte der Atmosphäre. Aus d. Engl. v. Friedrich Griese, Berlin Verlag 2007.
Eine erhellende und wunderbar zu lesende Wissenschaftsgeschichte über den Stoff, der unser Leben auf dem Blauen Planeten überhaupt erst möglich macht. Es ist die wohl außergewöhnlichste und zugleich am meisten unterschätzte Substanz auf Erden: Luft. Konturlose Luft wandelt sich auf wundersame Weise in Nahrung; die vielschichtige Erdatmosphäre saugt Lichtsignale von der Sonne auf, die gewaltiger sind als eine explodierende Atombombe. Luft umhüllt unseren Planeten wie eine wärmende Decke. Verpestete Luft ist eine Bedrohung für alle Lebewesen. Ohne Luft gäbe es weder Vogel- noch Menschenflug, und Radio könnten wir auch nicht hören. Doch woher rührt all unser Wissen über die staunenswerten Eigenschaften der Luft? Ein Meer von Luft erzählt von den Menschen, die sich der Erforschung des Lebenselixiers Luft gewidmet haben: von dem italienischen Renaissancewissenschaftler und Galilei-Schüler Torricelli, der herausfand, dass wir in Wirklichkeit am Grund eines dichten Meeres von Luft leben. Von dem Magdeburger Bürgermeister Otto von Guericke, der um 1650 als Erster die ungeheure Kraft des Vakuums demonstrierte. Oder von dem unglücklichen Erfinder Thomas Midgley, der in den 1920er Jahren eher zufällig das FCKW kreierte – eine chemische Verbindung, die in der Lage ist, ein Loch in den Himmel zu bohren.

Globalisierung

Harald Schumann: Der globale Countdown. Finanzcrash, Wirtschaftskollaps, Klimawandel. Wege aus der Krise. Kiepenheuer & Witsch 2009.
Die Globalisierung hat eine neue Dimension erreicht. Völker und Staaten sind in einer beispiellosen gegenseitigen Abhängigkeit miteinander verbunden, eine Weltgesellschaft entsteht. Doch das neue System ist bedrohlich instabil: Die Finanzmärkte stehen vor dem Kollaps, die Weltwirtschaft erlebt die tiefste Rezession seit Jahrzehnten. Der wachsende Energiebedarf provoziert Konflikte um Öl und Gas. Der Klimawandel bedroht Millionen. Reicht die Zeit, um die Weichen richtig zu stellen?

Joseph E. Stiglitz: Die Schatten der Globalisierung. Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Siedler, Berlin 2002, Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 2002.

Kirche, Nachhaltigkeit, Schöpfung

Hans-Hermann Böhm (Red.): Zukunftsfähige Kirche. Berichte, Beispiele und Impulse für eine nachhaltige Entwicklung. Bericht an die Württembergische Ev. Landessynode bei ihrer Sommertagung 2003. Hrsg. v. Hrsg.: Evangelische Landeskirche in Württemberg / Umweltbeauftragter. Stuttgart 2003.

Andreas Weber: Biokapital. Die Versöhnung von Ökonomie, Natur und Menschlichkeit. Berlin Verlag 2008.
Wirtschaftswachstum erhöht längst nicht mehr überall den Wohlstand, sondern beschleunigt Artensterben, Massenarmut und Sinnleere. Erst eine neue Wirtschaft vom wirklichen Wohlergehen – eine Ökonomie des Glücks – kann die Wende schaffen, den Reichtum der Natur dauerhaft nutzen und unsere Humanität bewahren. Die Menschheit bedrückt eine Verkettung kaum lösbarer Probleme: der Verlust von klimatischer Stabilität und natürlicher Vielfalt; die Globalisierung und der Abgrund zwischen Arm und Reich – aber auch die Rastlosigkeit, Hektik und Sinnleere, unter denen gerade Bewohner wohlhabender Regionen leiden. Für Andreas Weber sind all diese Probleme auf eine einzige Ursache zurückzuführen: auf eine Wirtschaftsreligion, die alles dem Wachstum unterordnet und deren Grundgedanken in einem falschen Bild vom Leben und einer falschen Idee vom Menschen wurzeln. Boomender Wohlstand allein macht nicht glücklicher – Menschen begehren nicht nur Güter, sondern Zufriedenheit und Glück in der Gemeinschaft. Und weder in der Natur noch in der menschlichen Biologie ist ein ungebremster Wettkampf aller gegen alle die treibende Kraft. Weber beschreibt und fordert deshalb eine neue, "ökologische Ökonomie", die mit der Natur wirtschaftet – nicht gegen sie.

Klima

Tatjana Alisch / unter Mitarb. v. Ulrich Schneider: Klimawandel, Klimaschutz. Compact 2008.
In übersichtlicher und leicht verständlicher Form bietet dieses kompakte Nachschlagewerk die wichtigsten Daten und Fakten zu Klimawandel und Klimaschutz. Zahlreiche Abbildungen tragen zur Veranschaulichung der Texte bei. Neben den Ursachen der natürlichen Klimaveränderungen wird auch kurz die Klimageschichte unseres Planeten erläutert. Das Hauptaugenmerk des Buches liegt jedoch auf der aktuellen globalen Erwärmung, der Klimakatastrophe. Was sind einerseits die Ursachen und Auswirkungen des Treibhauseffekts und was wird andererseits auf politischer, technischer und privater Ebene für den Klimaschutz getan? Außerdem werden wichtige Begriffe wie Kyoto-Protokoll, CO2-Ausstoß oder Gletscherschmelze in Infokästen erklärt.


Audiovisuelle Medien:

Alternative Energien

Erneuerbare Energien: Bioenergie
DVD, 33 Min., Farbe, Deutschland 2007, Hg.: FWU
Die Sicherung der Energieversorgung ohne klimaschädliche Auswirkungen stellt eine der größten Herausforderungen der Zukunft dar. Der Ausbau erneuerbarer Energien aus Biomasse ist ein wichtiger Bestandteil auf diesem Weg. In Kurzfilmen werden unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten und Technologien zur Wärme-, Strom- und Kraftstofferzeugung vorgestellt. Umfangreiche Arbeits- und Infomaterialien ergänzen die Didaktische FWU-DVD.

Erneuerbare Energien: Windenergie
DVD, 13 Min., Farbe, Deutschland 2008. Hg: FWU
Schon seit Jahrhunderten nutzen die Menschen die Kraft des Windes, sei es mit dem Segelschiff oder mit der Windmühle. Heute ermöglichen moderne Windkraftanlagen eine neue Dimension der Energieversorgung, die eine echte Alternative zur Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern ist. Die Didaktische FWU-DVD vermittelt nicht nur die theoretischen Grundlagen der Windenergie, sondern präsentiert auch aktuelle und zukünftige Windkraftprojekte, wie z. B. die Offshore-Anlagen vor den Küsten Europas. Ergänzt wird die Filmneuproduktion durch Bilder, Grafiken und ausführliches Unterrichtsmaterial, didaktische Hinweise sowie Arbeitsblätter im DVD-ROM-Teil.

Atmosphäre

Medienbausteine: Luft – Anthropogene Belastungen und globale Folgen
CD-ROM, Deutschland 2004/2004, Hg.: FWU
Luft – unentbehrlich und unersetzlich für alles Leben auf der Erde. Dennoch – durch menschliche Einflüsse ist die schützende und lebenswichtige Lufthülle der Erde extrem belastet. Die interaktive Mediendatenbank bietet umfangreiches Material zur Vorbereitung und Durchführung anschaulicher Unterrichtsstunden zu diesem komplexen Thema. Die Auswirkungen und klimatischen Veränderungen durch Treibhausgase, Smog, Sauren Regen und Ozon werden ausführlich dargestellt. Dafür stehen verschiedene Medien (Videoclips, Realbilder, Karten, Grafiken, Animationen, Internet-Links, Textinformationen, Arbeitsblätter) zur Verfügung. Vielfältige Recherche- und Verwaltungsmöglichkeiten erleichtern das Finden, Strukturieren und Präsentieren der integrierten Medien. Die offene Programmgestaltung macht die CD-ROM zum nützlichen Werkzeug, das sowohl für die Unterrichtsvorbereitung als auch in unterschiedlichsten Unterrichtsformen eingesetzt werden kann.

Bayrhuber/Hlawatsch (Hg.): System Erde; Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe II; Interaktive CD-ROM; Beilage zur Praxis Geographie 7-8/2006.

Globalisierung

Globalisierung um jeden Preis?
Dokumentarfilm von Peter Fischer & Gerhild Plaetschke, Deutschland 2003, 15 Min., Farbe, empfohlen ab 14 Jahren. Ausleihbar u.a. im Ökumenischen Medienladen Stuttgart, VC1914.
Ein Zuckerrübenanbauer in Deutschland erntet die Rüben vollmechanisch mit einem Rübenroder und bringt sie mit einem Lkw in die Zuckerfabrik. Dort werden sie zu Weißzucker verarbeitet und in Tüten abgefüllt. Der Zuckerrübenanbauer und ein Vertreter der Zuckerindustrie verteidigen den hohen Verbraucherpreis in der EU und wenden sich gegen billige Zuckerimporte. In Brasilien wird ein Landarbeiter vorgestellt, der auf einer Plantage Zuckerrohr mit der Machete schneidet. Das Zuckerrohr wird in einer Fabrik verarbeitet, die nicht EU-Standards entspricht. Der Landarbeiter beklagt seine aussichtslose wirtschaftliche Situation, während ein Vertreter der brasilianischen Zuckerindustrie den ungehinderten Zugang zum EU-Markt fordert.

Jeans – Baumwolle im Zeichen der Globalisierung

DVD, 19 Min., Farbe, Deutschland 2005/2002, Hg.: FWU, FSK: o.A., empfohlen ab 12 Jahren. Ausleihbar u.a. im Ökumenischen Medienladen Stuttgart, DVK186.
Fast jedes Kind trägt Jeans und damit ein Produkt aus Baumwolle. In Jeans verknüpfen sich Produktionsstränge aus vielen Ländern und Kontinenten. Die Baumwolle wird in verschiedenen Ländern versponnen, verwebt und vernäht. Im Zeichen der Globalisierung verändern sich die Produktionsorte ständig. Der Film will die Auswirkungen der Globalisierung am Beispiel der Jeans in Deutschland, Tansania und Russland für Kinder und Jugendliche verständlich machen.

Kirche, Nachhaltigkeit, Schöpfung


Ins Herz der Zukunft
Spiel- und Dokumentarfilm von Carl A. Fechner & Andreas P. Bechtold, Deutschland 2004, 24 + 28 Min., Farbe, empfohlen ab 12 Jahren. Ausleihbar u.a. im Ökumenischen Medienladen Stuttgart, DVK142.
Der abgeklärte Journalist Bene Schneider erhält den Auftrag für eine Titelgeschichte über Nachhaltigkeit. Als Cadillac-Fahrer und Fast-Food-Fan ist er jedoch nicht überzeugt, dass sich das wirklich lohnt. Doch bei seiner Recherche zu den Themen Energie, Ernährung, Mobilität und Bildung ergibt sich einiges, und auch Schneider bewegt sich – nicht nur im Auto. Die ironisch erzählte Rahmenhandlung verbindet Filmbeiträge, die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft erkennen lassen – und das Tor zur Zukunft aufstoßen. Neben dem zweiteiligen Hauptfilm umfasst die DVD ein Interview mit Ex-Bahnchef Hartmut Mehdorn und fünf Kurzfilme von Amateur-Teams dieses Kommunikationsprojekts des Rates für Nachhaltige Entwicklung: "(Un)rentabel" – ein satirischer Blick auf die Alterssicherung der Zukunft; "Die Mischung macht's" – ein Beitrag über das Hauptnahrungsmittel Brot; "Tropf" – die Trick-Darstellung der Welt aus der Sicht eines Wassertropfens; "Von nachhaltiger Bildung" – über das Verhältnis von Wissen und Verantwortung sowie "Berlin-Helsinki" – ein Kurzkrimi über die Schnelligkeit von Verkehrsmitteln.

Verständigung – Zwischen Turmbau und Pfingsten
Dia-Reihe, hrsg. v. Medienladen in Zürich 2002, 12 Dias, Farbe, Realfotos und Kunstreproduktionen, empfohlen ab 14 Jahren. Ausleihbar z.B. im Ökumenischen Medienladen in Stuttgart unter DR2776.
Vor dem Hintergrund der biblischen Berichte vom Turmbau zu Babel und Pfingsten zeigt die Reihe auf, dass Kommunikation einerseits dazu benutzt werden kann, mit Hilfe der zunehmenden Technisierung Machtinteressen bis hin zu Gefährdungen des menschlichen Lebens durchzusetzen, andererseits aber auch als Prozess verstanden und gelebt werden kann, in dem Menschen miteinander teilen, um die gemeinsame Welt zu formen. Das Begleitheft enthält Texte zur Vertiefung und didaktisch-methodische Hinweise zur Verwendung der Diareihe.

Klima

Gletscher im Wandel des Klimas
DVD, 66 Min., Farbe, Deutschland 2005, Hg.: FWU
Weltweit schmelzen die Gletscher. Ursache ist eine globale Klimaerwärmung, die langfristig auch eine Änderung der Lebensbedingungen für den Menschen zur Folge hat. Im Mittelpunkt dieser didaktischen DVD stehen die Gletscher der Alpen, Abtragungsformen und Ablagerungen des Eises und des Schmelzwassers sowie die Auswirkungen einer Klimaveränderung. Neben Filmsequenzen dokumentieren Bilder und Grafiken das Schwinden der Gletscher und vermitteln Informationen zum globalen Klimawandel. Mithilfe der Arbeitsmaterialien im ROM-Teil der DVD können die Informationen vertieft und gefestigt werden.

Eine unbequeme Wahrheit
Dokumentarfilm von Davis Guggenheim, USA 2006, 100 Min., Farbe, FSK: o.A., empfohlen ab 16 Jahren. Ausleihbar u.a. im Ökumenischen Medienladen Stuttgart, DVK456.
Schmelzende Gletscher, Fischerboote auf dem Grund eines ausgetrockneten Sees, die überschwemmten Straßen von New Orleans – mit prägnanten Bildern veranschaulicht der frühere US-Vizepräsident Al Gore die Folgen der – vor allem auch menschengemachten – globalen Erwärmung. Seit den verlorenen Präsidentschaftswahlen im Jahr 2000 tourt er mit seinem multimedialen Vortrag über die Auswirkungen des Klimawandels durch Amerika. Der Film dokumentiert den Vortrag und thematisiert die Schlüsselerlebnisse, die zu Gores Engagement führten. Im Zentrum des Films steht Al Gores Vortrag vor einem Studiopublikum. Der Politiker erläutert anschaulich Tabellen, Kurven sowie Bilder und arbeitet mit Zeitraffern und Trickfilmen. Dazwischen sind Sequenzen montiert, die einen emotionalen Gegenpol zum wissenschaftlichen Vortrag bilden. Hier ist die Musik von Michael Brook wichtiges filmisches Gestaltungsmittel. Gore kommentiert aus dem Off Montagesequenzen der Präsidentschaftswahlen 2000, von Krankenhausbesuchen bei seinem kleinen Sohn nach einem Autounfall und Kindheitsaufnahmen auf der Farm der Eltern.

Medienbausteine: Klima
CD-ROM, Deutschland 2007/2007. Hg.: FWU
Das Klima ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Entsprechend vielfältig sind die Merkmale sowie die Ursachen und Faktoren für die Vielfältigkeit des Klimas auf der Erde. Mit Hilfe von unterschiedlichen Medien (Videoclips, Realbilder, Karten, Grafiken, Animationen, Folien, Textinformationen, Arbeitsblätter usw.) und zahlreichen Beispielen werden die unterschiedliche Ausprägung, die charakteristischen Merkmale des Klimas auf der Erde sowie der Einfluss des Klimas auf das Leben der Menschen vorgestellt und veranschaulicht. Vielfältige Recherche- und Verwaltungsmöglichkeiten erleichtern das Finden, Strukturieren und Präsentieren der integrierten Medien. Die offene Programmgestaltung macht die CD-ROM zum nützlichen Werkzeug, das sowohl für die Unterrichtsvorbereitung als auch in unterschiedlichsten Unterrichtsformen eingesetzt.


Internetlinks:

Alternative Energien

http://www.diebrennstoffzelle.de
Infoportal zur Brennstoffzelle, der wieder entdeckten Idee zur Stromerzeugung.

http://www.energieinfo.de
Auf dieser Website finden Sie sachliche Informationen zu allen Aspekten des Umgangs mit Energie – und das in einer auch für Nicht-Fachleute gut lesbaren Form.

www.energieverbraucher.de
Umfassende, verständliche und aktuelle Informationen zu allen Energiethemen mit Service und Beratungsangeboten, Links, Downloads, Statistiken, Rechtsinformationen, Fördermöglichkeiten, Fortbildungsangeboten und Herstellerverweisen. Auf dieser Homepage finden sich auch wertvolle Links, zum Beispiel zum Heizenergie-Check für das eigene Haus.

http://www.solarserver.de
Internetportal zur Sonnenenergie.

http://www.sses.ch
Homepage der Schweizerischen Vereinigung für Sonnenenergie.

http://www.volker-quaschning.de/downloads/sonnenforum2000_3.pdf
„Aktuelle Aussichten für Solarthermische Kraftwerke“; PDF zum 12. Internationales Sonnenforum, 5.-7. Juli 2000 in Freiburg.

http://www.zeit.de/online/2008/25/bg-kraftwerke
Zeit-Artikel vom 17.06.2008: „Neue Kraftwerke – mehr als Mythen?“

http://www.sbp.de/de/fla/mittig.html
Homepage von „Schlaich Bergermann und Partnern“, beratende Ingenieure im Bauwesen.

http://www.solarmillennium.de/index-a-1.html
Homepage der Solar Millenum AG in Erlangen, die u.a. seit 2006 die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke in Südspanien realisiert.

http://www.desertec.org/de/stiftung
Homepage der Desertec Stiftung: Die DESERTEC Foundation ist Botschafterin und Förderin des DESERTEC Konzepts. Dessen Kern ist es, wichtige Lebensgrundlagen der Menschheit sicherzustellen – basierend auf einer nachhaltigen, entwicklungsfördernden und konfliktvermeidenden Form der Energiegewinnung. 

Atmosphäre

www.astronomie.de/sonnensystem/erde/atme.htm
Private Homepage zum Thema „Unser Sonnensystem“ – einfach und anschaulich.

www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBluft/Atmosphaere.php
Informationen von „Katalyse“, des Kölner Instituts für angewandte Umweltforschung, das nach eigenen Angaben dem Ansatz der sozial-ökologischen Forschung verpflichtet ist. 

Globalisierung

www.globalisierung-online.de
Was ist Globalisierung? Was sind die Folgen der Globalisierung? Wie agieren transnationale Konzerne? Kennen Sie die Weltreise einer Jeans? Definitionen und mehr. All das findet sich hier in Form von multimedialen Modulen, die zum Weiterarbeiten einladen sowie ergänzendes Material in Form von Texten und Links zum gleichnamigen Thema.

Kirche, Nachhaltigkeit, Schöpfung

www.bayern-evangelisch.de/www/ueber_uns/was-heisst-nachhaltigkeit.php
Die ev.-luth. Kirche in Bayern zum Thema „Nachhaltigkeit“.

Klima / Klimawandel

www.m-forkel.de/klima
Die Seite gibt einen Überblick über Klima und Wetter. Sie ist gleichermaßen nützlich für Schüler, die sich auf Klima-Themen im Geographieunterricht vorbereiten sowie für Lehrer, die Materialien für ihren Unterricht suchen.

www.klimaktiv.de
Die Klimaktiv-Gesellschaft will den Klima- und Umweltschutz fördern; die Seite bietet viele interessante Links.

www.greenpeace.de/themen/klima
Seite von Greenpeace, die sich kritisch mit dem Klimawandel auseinandersetzt.

www.klimawandel-global.de
Das private Internet-Projekt Klimawandel Global wurde gestartet, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, Maßnahmen für den Klimaschutz aufzuzeigen und das Bewusstsein für ein umweltbewussteres Leben seiner Leser zu schärfen.

http://www.dbu.de
Homepage der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, die auch den Deutschen Umweltpreis verleiht, der mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltauszeichnung Europas.

www.klett.de
Homepage des Schulbuchverlags Klett. Unter dem Suchbegriff „TERRA“ finden sich zahllose Angebote zum Fach Erdkunde.

Heide Breitel

Durch und durch Berlinerin ist die Filmemacherin Heide Breitel. In dieser Stadt erblickte sie 1941 das Licht der Welt. Hier besuchte sie die Schule, machte eine Lehre in einem Fotoatelier und arbeitete anschließend drei Jahre als Fotolaborantin und Fotografin. Als Neunzehnjährige startete sie eine  weitere Ausbildung. Eigentlich wollte sie Kamerafrau werden, aber das war 1960 noch eine reine Männerdomäne. Der Leiter der Filmabteilung vom Sender Freies Berlin lächelte über ihren Wunsch nur milde und bot ein Volontariat als Filmcutterin an, das sie annahm.
1962 wurde das Zweite Deutsche Fernsehen gegründet und Heide Breitel ging als Filmcutterin nach Mainz. Die Liebe zog sie wieder zurück nach Berlin. 1963 wurde Sohn Stefan geboren, woraufhin sich Heide Breitel drei Jahre lang vorwiegend um ihre Familie kümmerte. Dann kamen freiberufliche Tätigkeiten dazu, als Filmcutterin, Script- und Regieassistentin bei Film und Fernsehen.
Zwischen 1973 und 1979 arbeitete sie als Dozentin für Filmgestaltung und Filmschnitt an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). In diesen Zeitraum fällt auch der Beginn ihres eigenen Filmschaffens und mündete 1980 schließlich in die Gründung der „Heide Breitel Filmproduktion“. Seitdem arbeitet sie als selbstständige Filmemacherin mit dem Schwerpunkt Dokumentation.
Viele ihrer meist in Koproduktion mit Fernsehsendern ( ZDF, WDR, NDR, arte ) entstandenen Filme liefen auf Filmfestivals und fanden den Weg ins Kino. In kommunalen oder Arthaus-Kinos sieht Heide Breitel ihre Filme gut aufgehoben. Denn in den Kinoräumen fiele die Fernsehanonymität weg und man bekäme direkten Kontakt mit seinem Publikum.  

Matthias Hestermann, Jahrgang 1965, hat Theologie studiert und ist evangelischer Pfarrer. Er ist verheiratet mit der Pfarrerin Katharina Rilling. Die beiden haben zwei Kinder und wohnen im oberschwäbischen Bad Waldsee. An Gymnasien in Aulendorf und Bad Waldsee unterrichtet Matthias Hestermann Evangelische Religion. Seine vielseitigen Praxiserfahrungen aus dem Gemeindepfarrdienst, dem Schulunterricht und aus der Tätigkeit als medienpädagogischer Referent der Evangelischen Medienzentrale Württemberg hat er schon in die Entwicklung der Unterrichtsmaterialien für die DVD complett „’Du bist mein’ – Die Taufe auf den Namen Gottes“ eingebracht und hier nun in „Umtausch ausgeschlossen“, DVD 1 und 2. 

Dr. Barbara Wirth, Jahrgang 1964, studierte Geographie, Biologie und Deutsch in Passau und Mainz. Seit zwanzig Jahren lebt sie in Oberschwaben und unterrichtet am Gymnasium Bad Waldsee. Als Fachberaterin des Regierungspräsidiums berät sie Lehrkräfte und Schulen und hält Fortbildungen. Sie arbeitete bei mehreren Lehrbüchern als Autorin mit. Im besonderen Interesse ihrer pädagogischen Arbeit steht immer wieder der Projektunterricht, wie zum Beispiel die preisgekrönten Projekte „Regional ist optimal“ oder „Janus global“.

Preise

Umtausch ausgeschlossen 2 - Es gibt nur eine Schöpfung (Teil 2: Den Erfindungsreichtum aller nutzen)

Umtausch ausgeschlossen (DVD 2)

69,00 EUR (Paketpreis für beide DVDs: 109,00 EUR)
Mit Recht zur öffentl. Aufführung

29,80 EUR (Paketpreis für beide DVDs: 44,80 EUR)
Rabattpreis für kirchliche Einrichtungen in Württemberg

219,00  EUR (Paketpreis für beide DVDs: 359 EUR)
Mit Recht zum Verleih und zur öffentl. Aufführung
Für kirchliche Einrichtungen aus Württemberg 35% Rabatt

DVD 2 einzeln bestellen
Paket mit DVD 1 & 2 bestellen 

Preis der Online-Lizenz auf Anfrage.