Feiertage, warum?

Das Erntedankfest

Sie sind zwar aus Stein, verfügen aber über eine ziemlich freche Klappe. Die beiden Wasserspeier Paneb und Maneb „hängen seit hunderten von Jahren in der Kirche rum“, wie sie selbst sagen würden. Alles nervt sie: Die Besucher genauso wie die Gottesdienste. Besonders missmutig reagieren sie auf Kinder. Als ein paar Mädchen und Jungen den Altar fürs Erntedankfest schmücken wollen und prompt von den Wasserspeiern erschreckt werden, hat die Pfarrerin genug. Sie stellt die zwei  zur Rede und stellt schnell fest, dass die beiden nicht die geringste Ahnung von Tradition und Sinn des Erntedankfests haben...

Der aufwändig produzierte Kurzspielfilm für den Religionsunterricht lebt von den spritzigen Dialogen zwischen Paneb, Maneb und der Pfarrerin. Dokumentarische Einspieler runden den Kurzfilm ab. Ein unterhaltsamer und informativer Beitrag, der spielerisch vermittelt, worum es bei Erntedank geht.

Die DVD enthält kreative Arbeitsmaterialien für den Religionsunterricht in der Grundschule sowie in der Sekundarstufe I (Klassen 4 – 6).

 
  • Trailer

 
 
 
 
 
 
  • add Begleitmaterial (Auswahl)
  • add Bilder
    Doku Religionsunterricht: Erntedank
    Feiertage warum Das Erntedankfest Schulfilm Bildungsfilm DVD complett
    Film Religionsunterricht - Erntedank
  • add Medientipps
  • add Autoren

    Bob Konrad
    geboren 1968 in Heidelberg, studierte Kommunikation an der Universität der Künste Berlin. Seit 1993 schreibt er Hörspiele und Hörspielserien - insbesondere für ein junges Publikum. Für das Kinderfernsehen verfasste er Zeichentrickserien, Krimiserien, eine Beitragsreihe über Philosophie, Tiersendungen und Episoden für die Kultserie „Löwenzahn“. Außerdem schreibt er Serien, Sitcoms, TV-Movies und auch für's Kino. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Berlin.

    Ulrike Licht
    1965 in Limburg/Lahn geboren, studierte nach dem Abitur bis 1986 Fremdsprachen in Gießen. Zwei Auslandssemester an der University of Edinburgh schlossen sich an. Von 1987 bis 1992 absolvierte sie ein Politologie-Studium an der FU Berlin mit Diplom-Abschluss. Parallel arbeitete Ulrike Licht während dieser Zeit als freie Autorin für die Fernsehsender MTV, Elf 99, SFB sowie die TV-Produktionsfirma Transvision. Dann zog es sie wieder zurück ins „United Kingdom“: es folgte ein Jahr Redaktionsassistenz bei MTV Europe in London. 1993 schließlich gründete Ulrike Licht in Berlin die TV-Produktionsfirma „vis-à-vision GmbH“ bzw. „vision X GmbH“ mit Anja von Kampen. Inzwischen ist sie als freischaffende Regisseurin und Autorin aktiv. 

    Der Autor Eckehard Weis
    1966 in Stuttgart geboren, studierte von 1990 bis 1997 Germanistik, Soziologie und Psychologie an der FU Berlin und schloss mit dem Magister Artium ab. Parallel arbeitete er zwischen 1992 und 1994 als Tutor des interdisziplinären Projekttutoriums „Presse, Ideologie und Strategien der Neuen Rechten“ an der Freien Universität Berlin. 1999 war er ein Jahr lang freiberuflicher Lektor bei der Muk (Medien- und Kommunikations) GmbH im Lektorat der Plenardebatten des deutschen Bundestages aktiv. Von 2004 bis 2006 war er Dozent für Sprache (DaF) und Erwachsenenbildung am Arabischen Kulturinstitut Berlin (AKI e.V.).

     

    Der Autor des Begleitmaterials

    Bernd Müllerschön
    geb. 1973, Diplom-Religions- und Diplom-Sozialpädagoge, entdeckte früh seine Liebe zur Jugendarbeit. Nach seinem Zivildienst im evangelischen Jugendwerk Bezirk Calw, studierte er an der evangelischen Fachhochschule der Karlshöhe Ludwigsburg. Seitdem arbeitet er als Religionslehrer an der Grund-, Haupt- und Realschule. Neben seiner Unterrichtstätigkeit bereitet er als Lehrbeauftragter für Methodik und Didaktik an der evangelischen Hochschule Ludwigsburg Studierende auf ihre Tätigkeit als Religionslehrerinnen und Religionslehrer vor. Bernd Müllerschön lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Ostfildern.