Freunde, Frösche und fremdelnde Pinguine

Freunde Froesche und fremdelnde Pinguine DVD complett Bilderbuchkino Schulfilm Bildungsfilm

3 Bilderbuchkinos ums Miteinander für Grundschulkinder

 „Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein

So lautet ein bekannter Satz des amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson. Er könnte als Motto für die drei Bilderbuchkinos stehen, in denen das soziale Miteinander im Vordergrund steht.    

In „Flieg, Lela, flieg“ finden zwei Wesen mit ganz unterschiedlichen Grundbedürfnissen zusammen und erkennen, dass manchmal auch die Fähigkeit des Loslassens zur Freundschaft dazu gehört. „Du nicht!“ erzählt, wie einer plötzlich ausgegrenzt wird, weil er anders ist und davon, wie wieder Nähe entsteht, weil am Ende der Charakter und nicht die Herkunft zählt. Computerspielen macht Spaß, aber mit Freunden einen Hang hinunterkullern und einen echten Frosch auf der Handfläche spüren, kann es nicht ersetzen. Das erlebt die kleine Heldin aus der munteren Geschichte „Henrietta spürt den Wind". 

Die Bilderbücher

Günther Jakobs, Autor und Illustrator des Bilderbuchs: „Flieg, Lela, flieg. Für immer beste Freunde“ © by Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart 2017.

Isabel Pin, Autorin und Illustratorin des Bilderbuchs: „Du nicht!“ © Hinstorff Verlag GmbH, Rostock 2017.
 

Jochen Weeber, (Autor) & Fariba Gholizadeh, (Illustratorin) von: „Henrietta spürt den Wind“ © Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2017. 

 
 
  • add Trailer
  • add Begleitmaterial (Auswahl)
  • add Bilder
    Freunde Froesche und fremdelnde Pinguine DVD complett Bilderbuchkino Schulfilm Bildungsfilm
    Freunde Froesche und fremdelnde Pinguine DVD complett Bilderbuchkino Schulfilm Bildungsfilm
    Freunde Froesche und fremdelnde Pinguine DVD complett Bilderbuchkino Schulfilm Bildungsfilm
  • add Medientipps
  • add Autoren

    Isabel Pin, Autorin und Illustratorin des Bilderbuchs „Du nicht!“
    1975 als Kind einer deutschen Mutter und eines französischen Vaters in Versailles geboren. Von Kindesbeinen an mit der deutschen und der französischen Kultur vertraut, wuchs sie nach einigen Jahren, die sie mit ihren Eltern in Spanien verbrachte, in Frankreich auf. Mit 17 Jahren ging sie nach Straßburg, um an der École Supérieure des Arts Décoratifs (ESAD) Illustration zu studieren. An der Hamburger Hochschule für Gestaltung setzte sie ihr Studium fort. In Hamburg verfasste und illustrierte sie ihr erstes Kinderbuch „Der Kern“, das in acht Sprachen erschienen ist. Heute lebt und arbeitet Isabel Pin, die Mutter zweier Kinder ist, in Berlin. In Zusammenarbeit mit deutschen und ausländischen Verlagen sind über 40 Bücher mit Illustrationen bzw. Texten von Isabel Pin entstanden. Zu den bekanntesten gehören „Ein Regentag im Zoo“ und „Die Geschichte vom kleinen Loch“. Ihre Bücher sind in 20 Ländern erschienen und wurden in viele Sprachen übersetzt.
    Mehr zu entdecken unter: http://www.isabelpin.de.

    Günther Jakobs, Autor und Illustrator des Bilderbuchs „Flieg, Lela, flieg. Für immer beste Freunde“
    geboren 1978 in Bad Neuenahr, studierte Illustration im Fachbereich Design an der FH Münster und anschließend Philosophie an der dortigen Universität. Er lebt mit seiner Familie in Münster und arbeitet dort in der Ateliergemeinschaft „Hafenstraße“ als Illustrator mit den Schwerpunkten Kinder-, Jugend und Sachbuch und, wie man sieht, auch als Kinderbuchautor. Bilderbücher sind seine Leidenschaft und er mag es, eigene Ideen und Geschichten aufs Papier zu bringen. Dabei sind ihm seine drei Kinder oft Motivation und Inspiration, gleichzeitig aber auch wichtige Kritiker.
    Mehr zu entdecken unter: www.guentherjakobs.de.

    Jochen Weeber, Autor des Bilderbuchs „Henrietta spürt den Wind“
    geboren 1971 in Vaihingen an der Enz, aufgewachsen in Sersheim, lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Reutlingen und „trainiert Wörter“ nach eigener Aussage. Von 1992 bis 1998 studierte er Sonderpädagogik und unterrichtete als Lehrer von 1999 bis 2002. Seitdem arbeitet er als freiberuflicher Autor, schreibt Erzählungen und Hörspiele. Er ist Erfinder der Poesie-Kabine Der AUTORMAT, in der man gegen Münzeinwurf seine eigene Minilesung bekommt, und mag Fußball, wie seine Homepage verrät.
    (Quelle: Friedrich-Bödeker-Kreis e.V.)
    Mehr zu entdecken unter: http://www.jochenweeber.de

    Fariba Gholizadeh, Illustratorin des Bilderbuchs „Henrietta spürt den Wind“ 
    Fariba Gholizadeh ist im Nordiran geboren und aufgewachsen. Zunächst absolvierte sie in Teheran den Studiengang Grafikdesign und ergänzte dann ihr Studium in Mainz mit Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration. Seit 2007 arbeitet sie als freie Illustratorin für verschiedene Verlage und Werbeagenturen und bietet zusätzlich Illustrations-Workshops an.
    Mehr zu entdecken unter: www.shooka.de

    Die Autorinnen der Unterrichtsmaterialien

    Karin Hank (*1976) und Kerstin Bieber (*1983)
    studierten an der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg die Fächer Religionspädagogik und Sozialpädagogik. Dort sind beide auch im Bereich des Schulischen Religionsunterrichts Lehrbeauftragte. Karin Hank arbeitet als Studienleiterin im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart, Kerstin Bieber als Religionslehrerin an einer Grund-, Haupt- und Werkrealschule. Ihre gemeinsame Herzensangelegenheit ist dabei der Religionsunterricht: evangelisch – kreativ – engagiert. Während Kerstin Bieber ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig ist, publiziert Karin Hank verschiedene Arbeitshilfen für den Religionsunterricht an Grundschulen (z.B. die DVD complett „Martin Luther“ u.a.).