Offen für alle

Kirche und Gottesdienst

Zwei Mädchen entdecken eine Kirche: Johanna, die zu Besuch bei Klara ist, wundert sich über die Architektur des Gotteshauses, bei der zwei Türme durch eine Brücke verbunden sind. Die zwei beschließen, sich das Gemäuer von innen anzuschauen. Stille empfängt sie drinnen. Dann aber hallen Orgelklänge durch den hohen Raum. Die Mädchen treffen auf den Kantor, der ihnen zeigt, wie dieses besondere Instrument Töne erzeugt.

Viel gibt es zu entdecken in einer alten Kirche wie dieser: Den Altar, die Kanzel, das Kirchengestühl, Grabplatten, den Taufstein. 

Sie erkunden den Glockenturm und entdecken, auf welche biblischen Geschichten sich die faszinierenden Glasfenster der Kirche beziehen. In der Sakristei lernen sie die Pfarrerin kennen, die sich gerade für den Abendgottesdienst ihren Talar überstreift.

Die DVD enthält umfangreiches Zusatzmaterial. Darunter:  Kurzfilme zu den Themen „Wie eine Orgel entsteht“ (5 Min.) und „Erntedank“ (5 Min.) sowie Bilder zum Ausdrucken, Arbeitsblätter und Vorschläge zum Einsatz der DVD im Religions- und Konfirmandenunterricht sowie in der Gemeindearbeit.

 
  • Lehrfilm Religionsunterricht: Offen fuer alle
  • Lehrfilm Kirche: Offen fuer alle
  • Kirche erleben - Religionsunterricht | Lehrfilm Offen fuer alle
  • Kirche entdecken: Film für den Religionsunterricht
 
 
 
 
 
 
  • add Begleitmaterial
  • add Medientipps
  • add Autoren

    Silke Stürmer

    Seit dem Studium der evangelischen Theologie und dem Pfarrdienst – u. a. in der Redaktion für Funk und Fernsehen des Evangelischen Medienhauses in Stuttgart – realisiert Silke Stürmer unterschiedliche Projekte im Medienbereich: Sie ist Drehbuchautorin und Regisseurin von Dokumentarfilmen, schreibt Reportagen für Zeitungen und lektoriert Bücher.
    Silke Stürmer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

     

    Prof. Dr. Hartmut Rupp

    geb. 1947 in Heidelberg, nach dem Theologiestudium und 2. kirchlichem Examen wiss. Mitarbeiter für Religionspädagogik in der Vikarsausbildung der Evangelischen Landeskirche in Baden, anschl. Pfarrer und hauptamtlicher Religionslehrer, persönlicher Referent des Landesbischofs, Schuldekan in Karlsruhe, Studienleiter am Religionspädagogischen Institut der Evangelischen Landeskirche in Baden, seit 2002 dessen Direktor. 1986 Promotion in Bochum, Lehrauftrag an der Universität Heidelberg, 1999 Ernennung zum Honorarprofessor.