Sternschnuppen, Lebkuchen und Könige

Sternschnuppen, Lebkuchen und Koenige: Weihnachten

3 winterliche Bilderbuchkinos für die Grundschule

Mit heißem Tee, warmen Decken und guten Geschichten lässt sich die kalte Jahreszeit so richtig genießen. In den drei winterlichen Weihnachtsgeschichten geht es um Freundschaft, Geborgenheit und Fürsorge. 

In "Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was" entdeckt ein kleiner Maulwurf einen Schneeball. Er träumt davon, die kleine weiße Kugel in einen Freund zu verwandeln, der ihn überallhin begleitet. Doch als er den eisigen Balll mit in den Bus nehmen will, ist der Busfahrer strikt dagegen. 
Beim Anblick einer Sternschnuppe kommt dem Maulwurf eine Idee.. 
"Wer hat den Lebkuchen stibitzt" erzählt vom Waldschrat Arne, der Lebkuchen für Kinder backt. Heimlich mopst sich der Fuchs des Waldes einen davon und bekommt kurze Zeit später ein furchtbar schlechtes Gewissen.. 
Zu guter Letzt erzählt "Drei Könige. Eine Weihnachtsgeschichte." die Geschichte von einem einsamen Mann, der in einer Kneipe auf zwei Unbekannte trifft. Sie bringen ihn zu einer Familie in Armut, in die gerade ein neues Leben geboren wurde. Die Geschichte der drei Könige kommt hier in modernem Gewand daher.

Die DVD enthält umfangreiches Zusatzmaterial für die Fächer Religion, Deutsch und Sachunterricht an Grundschulen. 

 

Die Bilderbücher

Sang-Keun Kim: Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was. Aus dem Koreanischen ins Deutsche übersetzt von Kyong-Hae Flügel. © Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim / Basel 2017.

Maria Stalder: Wer hat den Lebkuchen stibitzt? Atlantis, Imprint Orell Füssli Verlag, © 2017 Orell Füssli Sicherheitsdruck AG, Zürich. Alle Rechte vorbehalten.

Heinz Janisch (Autor) & Birgitta Heiskel (Illustratorin): Drei Könige. Eine Weihnachtsgeschichte. Verlagsanstalt Tyrolia, Innsbruck 2017.

 
 
  • add Begleitmaterial (Auswahl)
  • add Bilder
    Weihnachten in der Grundschule: Sternschnuppen, Lebkuchen und Koenige
    Sternschnuppen, Lebkuchen und Koenige: Bilderbuchkinos fuer die Grundschule
    Bilderbuchkinos fuer den Advent: Sternschnuppen, Lebkuchen und Koenige
  • add Medientipps
  • add Autoren

    Sang-Keun Kim
    geboren 1986 in Seoul, liebte es schon immer zu zeichnen und Geschichten zu erzählen. Seit seinem Master in Animation an der Konkok University in Seoul arbeitet er als freischaffender Illustrator und unterrichtet Kunst und Design. Autor und Illustrator von „Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was.“
    (Quelle: Beltz & Gelberg)

    Maria Stalder
    geboren 1986, studierte Illustration an der Hochschule Design & Kunst in Luzern und lebt seither dort. Zurzeit unterrichtet sie Bildnerisches Gestalten am Kollegium in Stans und arbeitet für Zeitschriften und Kinderbuchverlage. Am liebsten illustriert sie für Kinder, sie hört aber auch gerne Geschichten oder backt Kuchen. „Wer hat den Lebkuchen stibitzt?“ ist ihr zweites Buch nach „Mein Rucksack ist mein Haus“ aus 2015.
    Mehr zu entdecken unter: www.mariastalder.ch
    (Quelle: Orell Füssli Verlag). 

    Heinz Janisch
    geboren 1960 in Güssing im Burgenland, studierte Germanistik und Publizistik in Wien. Seit 1982 arbeitet er beim Hörfunk des Österreichischen Rundfunks, u.a. als Redakteur der Porträt-Reihe „Menschenbilder“. Kontinuierliche, zahlreiche Veröffentlichungen seit 1989, darunter viele Kinder- und Jugendbücher, die in mehr als zwölf Sprachen übersetzt wurden. Neben etlichen weiteren Auszeichnungen erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik, den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, den Bologna Ragazzi Award und wurde außerdem zum Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Heinz Janisch lebt in Wien und im Burgenland. Autor von "Drei Könige. Eine Weihnachtsgeschichte."
    Mehr zu entdecken unter: heinz-janisch.com
    (Quellen: Wikipedia, eigene Homepage) 

    Birgitta Heiskel
    geboren 1962 in Frankfurt/Main, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig und arbeitet seit 1990 als freischaffende Illustratorin für Buch- und Zeitschriftenverlage. Für ihre Werke wurde sie schon mehrfach ausgezeichnet (u. a. mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis). Illustratorin von „Drei Könige. Eine Weihnachtsgeschichte.“ 
    (Quelle: Verlagsanstalt Tyrolia)

    Jo Jung, Sprecher der drei Bilderbuchkinos von „Über Gott nachdenken – von Gott sprechen“

    1954 in der Kurpfalz geboren, arbeitet als Schauspieler, Musiker, Sprecher und Autor. Nach einem Romanistikstudium in Bonn und Köln besuchte er die Schauspielschule „Der Keller“ in Köln. Seit 1982 steht er immer wieder auf der Theaterbühne, sei es beim Badischen Staatstheater, bei der Württembergischen Landesbühne, dem Alten Schauspielhaus Stuttgart oder mit freien Theatertruppen. Parallel dazu spielt er seit 1985 in Fernsehproduktionen mit, unter anderem in „Tatort“-Folgen sowie der Serie „Marienhof“. Auch als Sprecher ist er seitdem aktiv, liest etwa für den SWR (früher SDR) Hörspiele, Features, Sketche und Lyrik wie „Pop & Poesie“ im SWR1-Radio. Jo Jung hat auch Hörbücher eingesprochen, z.B. „Dollbohrer“ mit Badesalz und Rick Karvanian. Seit 1999 macht er gerne Projekte in der Sparte „Lesung und Musik“ wie die Rock’n’Lyrics- Formation „Poems on the Rocks“. Jo Jung lebt in Esslingen am Neckar.

    Sabine Kögel-Popp
    geb. 1962 in Erlangen, verheiratet, zwei Kinder, ist Diplom-Pädagogin. Sie studierte an der Universität Bamberg Pädagogik, Psychologie und Evangelische Theologie / Religionspädagogik. Von 1988 bis 1995 arbeitete sie als Medienpädagogin mit dem Schwerpunkt „Kinder und Medien“ am Religionspädagogischen Zentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Danach leitete sie ein Jahr lang die Evangelische Medienzentrale in Bayern. Nach den Erziehungsurlauben war sie bis 2007 als medienpädagogische Referentin der Evangelischen Medienzentrale in Bayern tätig. Seit 2008 arbeitet sie als selbstständige Medienpädagogin und Autorin. Sabine Kögel-Popp lebt mit ihrer Familie in München.