Wir sind keine Dinosaurier

Doku Religionsunterricht: Wir sind keine Dinosaurier Cover

Jung und jüdisch in Deutschland

Sie gehen zur Schule, haben viele Freunde und mögen alles, was mit Musik und Tanz zusammenhängt. Lisa, Eva und Samuel aus Süddeutschland sind Jugendliche jüdischen Glaubens. Die Dokumentation begleitet sie durch ihren Alltag und auf dem Weg zum „Jewrovision“, dem größten jüdischen Sing- und Tanzfestival Europas. Hier treffen sie auf viele Gleichgesinnte, die ihre jüdische Identität mit Musik und Tanz gemeinsam zelebrieren. In ihrem Alltag ist das nicht immer so einfach. Immer wieder sehen sie sich mit Vorurteilen konfrontiert, manchmal auch mit Übergriffen. Welche Bedeutung nimmt der Staat Israel für sie ein und was heißt es für die drei, ausgerechnet in Deutschland aufzuwachsen und zu leben? Neben den Einblicken in die Gedankenwelt der Jugendlichen geht der Film auch auf Feiertage wie Chanukka ein und lässt die Zuschauer an der traditionellen Gebetspraxis in der Synagoge teilhaben. Im Mittelpunkt aber stehen die drei Jugendlichen und die Frage, wie sich jüdisches Leben in Deutschland gestalten lässt. 

Mit vielen Unterrichtsideen und Entwürfen für den Ethik- und Religionsunterricht. 

 
 
  • add Trailer
  • add Begleitmaterial (Auswahl)
  • add Bilder
    Dokumentarfilm Religion: Wir sind keine Dinosaurier - Jung und juedisch in Deutschland
    Wir sind keine Dinosaurier Schulfilm Dokumentation Bildungsfilm DVD complett
    Wir sind keine Dinosaurier: Doku fuer den Religionsunterricht
  • add Medientipps
  • add Autoren

    Die Filmemacher

     
    Silke Stürmer 
    Eine umtriebige Medienfrau mit fundiertem theologischem Background ist die 1968 im Landkreis Esslingen a.N. geborene Filmemacherin von „Wir sind keine Dinosaurier". Dies ist  die achte Produktion, die sie für die Edition DVD complett realisierte. 
    Sie studierte Evangelische Theologie in Neuendettelsau, Marburg und Bonn, um 1995 in Tübingen mit dem kirchlichen Examen abzuschließen. Anschließend war sie zwei Jahre als Redakteurin für Religionsbücher bei einem Schulbuchverlag aktiv. Im Anschluss an das Vikariat war sie ein Jahr als Gemeindepfarrerin in Böblingen tätig. 2001 wechselte sie in die Redaktion für Funk und Fernsehen der Evangelisches Medienhaus GmbH.  Seither realisiert sie als Drehbuchautorin und Regisseurin Filme zu ethischen und christlichen Fragestellungen. Von 2009 bis 2013 übernahm sie eine Stelle als Medienpfarrerin im Evangelischen Medienhaus. Jetzt arbeitet sie in Teilzeit als Pfarrerin im Kirchenbezirk Schorndorf und produziert nach wie vor freiberuflich Dokumentarfilme. Mit ihrem Mann und den zwei gemeinsamen Kindern lebt sie in einem kleinen Ort im Remstal.

    Stefan Adam
    1966 in Herford/Westfalen geboren, machte nach der Schule eine Ausbildung als Chemisch Technischer Assistent (CTA) in Bielefeld. Von 1995 bis 2000 studierte Stefan Adam  Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel und schloss von 2001 bis 2004 das Aufbaustudium Diplom-Journalistik an der Universität Hohenheim an. Der Titel seiner Abschlussarbeit lautet „Videojournalismus – Paradigmenwechsel in der TV-Berichterstattung?“ Seit 2001 lebt und arbeitet er als freiberuflicher Filmemacher und Autor in Stuttgart. 
    www.streifschuss.com


    Autor der didaktischen Materialien

    Matthias Hestermann
    Jahrgang 1965, hat Theologie studiert und ist evangelischer Pfarrer. Seine vielseitigen Praxiserfahrungen aus dem Gemeindepfarrdienst, dem Schulunterricht und seiner Tätigkeit im Medienreferentennetzwerk des Ökumenischen Medienladens (ÖML) in Stuttgart konnte er bereits in die Entwicklung zahlreicher Arbeitsmaterialien für die Edition DVD complett einfließen lassen.